Geschenk-Tipps: Reisebücher zu Weihnachten – family4travel

Auch dieses Jahr möchte ich euch wieder ein paar Tipps zum Verschenken geben. Dieser Beitrag ist keine bezahlte Werbung, sondern umfasst meine persönlichen Empfehlungen. Allerdings war ich dieses Jahr so beschäftigt, dass ich privat kaum zum Lesen gekommen bin. Gleichzeitig hatte ich ein paar tolle Bücher aus dem Naturzeit-Verlag im Lektorat. Die möchte ich euch von Herzen empfehlen. Und weil meine Liste bei aller grundsätzlichen Offenheit dieses Jahr sortenrein geblieben ist, mache ich aus der Not eine Tugend. In diesem Beitrag stelle ich euch also einfach kurz fast das komplette Programm „meines“ Verlags vor. Schon irgendwie Werbung, aber welche, die aus Überzeugung passiert.

Hakuna Matata

Hakuna Matata – zwei Frauen und ihr blauer Landy auf einem Roadtrip durch Afrika“ – so lautet der volle Titel dieser Reiseerzählung von Stefanie Heyduck und Birgit Völkel. Die beiden Autorinnen berichten offen und ausführlich, wie sie ihr großes Abenteuer in Angriff genommen haben. Von der verrückten Idee bis zur Abreise ist es ein weiter Weg. Das richtige Reisegefährt muss gefunden und umgebaut werden. Routenplanung, Verschiffung und die Vermittlung der großen Pläne bei den Lieben zu Hause bieten Herausforderungen.

Irgendwann ist der große Tag gekommen. Es geht los! Vor allem auf viele Tierbegegnungen in den Nationalparks freut sich das Paar. Nashörner am Pool und eine Elefantenherde rund ums Dachzelt sorgen für eine gewisse Übererfüllung der Erwartungen. Traumhafte Sichtungen und Naturerlebnisse beschreiben die beiden. Aber die Frauen erleben noch so viel mehr. Zehn Länder bereisen sie auf dem afrikanischen Kontinent: Südafrika, Botswana, Namibia, Sambia, Simbabwe, Malawi, Tansania, Burundi, Uganda, Kenia. Sie begegnen Menschen mit bewegenden Schicksalen, Spuren fragwürdiger Regimes und immer wieder größter Hilfsbereitschaft. Die Lebenseinstellung „Hakuna Matata“ – Kisuaheli für „kein Problem“ – begleitet sie fortwährend.

Ein schönes Buch zum Weglesen.

Beim Schreiben wechseln sich Stefanie und Birgit ab. So kommen immer wieder zwei verschiedene Perspektiven zum Tragen. Denn während das Abenteuer für Stefanie gar nicht groß genug sein kann, muss Birgit immer wieder über ihren Schatten springen. Abgesehen von packenden Reisebeschreibungen bietet das 264 Seiten starke Buch so auch Einsichten in die sozialen Aspekte einer Langzeitreise zu zweit. Daneben gibt es handfeste Tipps und Infokapitel zum individuellen Reisen in Afrika.

Auch und gerade für Leute wie mich, die im Leben keine Reise nach Afrika planen, ist das Buch absolut lesenswert! Denn Stefanie und Birgit nehmen uns mit auf den fremden Kontinent und zeigen uns eine aufregende Welt, ohne dass wir selbst ins Flugzeug steigen müssen. (Für alle, die mehr über diese beiden tollen Frauen und/oder individuelles Reisen in Afrika wissen wollen, gibt es das Blog www.giraffe13.de.)

Direkter Link zum Naturzeit-Shop.*

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

*

Trekkingträume für Familien

Wie wäre es zu Corona-Zeiten mit einem echten Gegengewicht zum Pauschalurlaub in der Bettenburg? Regina Stockmann, Stefanie Holtkamp und Johanna Kraus haben ihr geballtes Wissen über Outdoor-Touren mit Kindern in dieses grandiose Buch gesteckt. „Vom Mikroabenteuer zur mehrtägigen Trekkingtour“ lautet der Untertitel.

Vom ganz unproblematischen Tagesausflug über die einzelne Übernachtung im Grünen bis zum krassen Wildnis-Urlaub ist der Übergang offenbar fließend möglich. Auf all das, von vorne bis hinten, machen die drei Autorinnen Lust. Beim Lesen hat es mich schon die gesamte Zeit in den Fingern gejuckt, die Arbeit beiseite zu legen und selbst unser nächstes Outdoor-Abenteuer zu planen.

Trekkingträume für Familien

Erfahrungsschatz im Kompaktformat.

Genau dafür ist das hilfreiche Buch gedacht. Es umfasst drei Themengebiete. Zunächst vermitteln die Expertinnen Grundlagenwissen für mehrtägige Trekkingtouren zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Kanu.

Dann geht es um erfahrungserprobtes Know-How, Infos und Tipps zur Planung und Bewältigung eigener Outdoor-Touren mit Kindern.

Im dritten, umfangreichsten Teil schließlich stellen die drei Autorinnen 25 Trekkingtouren für Familien vor. Alle sind persönlich ausprobiert und mit kurzen Etappen absolut kinderfreundlich. Geografisch erstrecken sich die Vorschläge quer durch Deutschland und in spannende Regionen in Norditalien, Österreich, Slowenien, Frankreich, Dänemark und Norwegen.

Direkter Link zum Naturzeit-Shop.*

[Disclaimer, den ich mir nicht verkneifen kann: Die Umschlagtexte hatte ich nicht im Lektorat. Dass bei der Vorstellung der Autorinnen im ersten Satz ein Komma fehlt, ist nicht meine Schuld! (Alle späteren übersehenen Fehler schon. Da gibt es bestimmt noch den einen oder anderen.)]

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

*

Naturzeit-eBook

Als eBook nicht so richtig als Weihnachtsgeschenk geeignet, aber in der Sache total empfehlenswert ist Stefanie Holtkamps „Naturzeit mit Kindern: Wie ihr aus einer Wanderung ein Kinder-Abenteuer macht“. Darin hat die Verlegerin kompakt alle Tipps fürs draußen Unterwegssein mit Kindern gesammelt. Das meiste steht irgendwo verteilt auch in den einzelnen Reiseführern. Aber nicht alles steht in jedem. Aus meiner eigenen Verbrauchersicht finde ich es wahnsinnig praktisch, jetzt alles an einer Anlaufstelle parat zu haben. Elektronisch funktioniert dann auch die Volltextsuche – perfekt.

Inhaltlich bietet das Buch den kompletten Rundumschlag für Outdoor-Abenteuer mit Kindern. Von ernsthaft praktikablen Spielen und Beschäftigungsmöglichkeiten beim gemeinsamen Laufen über Packlisten und Anregungen zu alternativen Wander-Ansätzen bis hin zu Ausrüstungstipps fürs Wildzelten ist alles dabei.

Direkter Link zum Naturzeit-Shop.

Wander-Abenteuer ebook

Universell einsetzbar!

Naturzeit mit Kindern

Das „Basisgeschäft“ des Naturzeit-Verlags sind die Familienreiseführer mit Wander-Schwerpunkt. Von denen habe ich ja auch drei (mit)geschrieben: für Schottland*, Irland* und die Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommernir?t=fami4aufdemwe 21&l=am2&o=3&a=3944378091*. Nach wie vor bin ich auch aus Leser:innensicht ernsthaft angetan von dem Konzept. Wie genau die Reiseführer speziell für Familien mit Kindern funktionieren, habe ich hier vorgestellt: Ganz konkrete Gebrauchsanweisungen für Outdoor-Erlebnisse mit Kindern.

Wenn demnächst eine Reise in eines der folgenden Gebiete ansteht oder geplant werden könnte, wäre der passende Reiseführer natürlich ein super Weihnachtsgeschenk. Nicht nur, dass die Dinger unterwegs ernsthaft praktisch sind. Auch schon das gemeinsame Planen, Überlegen und Aussuchen finde ich immer eine wertvolle Möglichkeit für Familienzeit.

Naturzeit-Familienführer gibt es für folgende Reiseziele:

in Deutschland:

in Europa:

2022 erscheint noch der Titel „Teneriffa mit Kindern“. (Hier verlinke ich die einzelnen Titel nur zum Naturzeit-Shop, nicht zu Amazon. Ihr findet sie aber auch dort ganz leicht, wenn ihr bei der Suche zum jeweiligen Ziel “mit Kindern” hinzufügt.)

schottland mit Kindern Reiseführer

Beispielbild. 🙂

Freiheit leben

Ein grandioses Buch, das mich in der ersten Jahreshälfte ausgiebig beschäftigt hat, erscheint leider nicht mehr rechtzeitig zu Weihnachten. Es lässt sich aber schon vorbestellen. „Freiheit leben“ von Stefan Walter ist mehr als ein Buch voller Reiseerinnerungen.

Der Sportlehrer aus dem Ruhrgebiet plante in seiner dritten Elternzeit mit der Familie eigentlich eine Weltreise. Dann kam Corona. Statt sich zu ärgern – oder na ja, wahrscheinlich eher, nachdem er damit fertig war – setzte er sich an den Schreibtisch. Reisen sind für den erfahrenen Weltenbummler ein wichtiger Bestandteil seines Lebens. Sie bedeuten größtes Glück für ihn – aber eben auch nicht alles. Stefan begann, der Frage nachzuspüren, was Glück für ihn überhaupt ausmacht. Wie er der Mensch geworden ist, der er heute ist. Und was das Reisen damit zu tun hat. So entstand ein Buch, das einerseits Memoiren-Charakter hat, andererseits wertvolle Denkanstöße für die eigene Lebensplanung enthält.

Vor allem steckt es voller spannender Reisegeschichten! Denn Stefan hat viel erlebt. Angefangen hat alles nach dem Abi mit einem Jahr „work and travel“ in „down under“. Teils allein, teils mit Kumpels und lockeren Reisebekanntschaften durchstreift er Australien, pflückt Tomaten im Akkord, hilft beim Kastrieren auf einer gigantischen Rinderfarm und macht mehr als einmal die unangenehm enge Bekanntschaft mit riesigen Spinnen. In Neuseeland hütet er Schafe und lotet beim einsamen Wandern in bildschöner Wildnis die absoluten Grenzen seiner persönlichen Comfort-Zone aus.

Danach ist er irreparabel angefixt. Ob abgelegene Inseln im indonesischen Archipel zur Drachenjagd oder einsame Eilande in der Karibik, kein Ziel ist ihm zu schwer zu erreichen, um es nicht wenigstens zu probieren. – Auch wenn das Leben manchmal alle Pläne durchkreuzt und dem Globetrotter etwas ganz anderes aufzwingt. Oft genug erweist sich die Alternative dann als mindestens ebenso schön. Und gelernt hat er immer was.

Freiheit leben Stefan Walter

Das wird ein richtig tolles Lesebuch!

Erst allein, später mit seiner heutigen Frau Julia findet Stefan so unterwegs immer wieder das Glück. Als Familie führt die erste Elternzeit quer durch die USA. Die zweite nutzt Julia zur Erfüllung eines beruflichen Traums und die Familie zieht ein halbes Jahr lang auf die deutsche Insel Norderney. Im „Stubenarrest“ des Lockdowns schließt sich der Kreis. Aber das Glück ist eigentlich immer noch da.

Vorbestellen lässt sich das 288 Seiten lange Taschenbuch (vorerst nur) hier:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

*

Rechtzeitig erhältliche Alternative

Wer eine Reiseerzählung zu Weihnachten verschenken möchte, hat natürlich eine hervorragende Alternative… 😉 Mein eigenes Buch „Die Entdeckung Europas“ ist nach wie vor lieferbar.

In 42 in sich geschlossenen Kapiteln erzähle ich darin von unserer Langzeitreise als Familie. Mit unseren Kindern im Grundschulalter sind wir 2014/15 elf Monate lang quer durch Europa gereist. Von Sizilien bis Spitzbergen, von Portugal bis ins Donaudelta haben wir dabei immens viel gesehen. Unsere Route hat uns durch 21 Länder geführt. Klar, dass wir dabei oft nur an der Oberfläche kratzen konnten. Oft waren wir aber als Couchsurfer unterwegs. Für wenige Tage wurden wir so Teil von einheimischen Familien und durften tief in das Leben unserer Gastgeber eintauchen.

Wenn ich daran denke, was wir auf diese Weise alles erlebt haben, bin ich selbst heute immer noch ganz baff. In Süditalien haben wir zum Beispiel eine Selbstversorgerkommune besucht. In Serbien sind wir mitten in nationalistische Demonstrationen geraten. Weihnachten haben wir bei einer englischen Familie in einem winzigen Dorf in Bulgarien gefeiert. Diese drei Geschichten stehen – weniger ausführlich – auch hier im Blog und vermitteln einen guten Eindruck vom Buch.

(Hoffentlich) ehrliche Rezensionen von anderen Bloggern habe ich in diesem Post verlinkt. Weitere Lesermeinungen sowie eine Bestellmöglichkeit gibt es bei Amazonir?t=fami4aufdemwe 21&l=am2&o=3&a=3000585753.* (Lest dort auch unbedingt den Ein-Stern-Verriss, der sich zu 90% auf einen Sachsen-Artikel hier im Blog bezieht! Der hat Unterhaltungswert…)

Cover Die Entdeckung Europas Lena Marie Hahn Buch

Ein Klick bringt dich direkt zur Bestellmöglichkeit bei Amazonir?t=fami4aufdemwe 21&l=am2&o=3&a=3000585753*.

Mehr Geschenk-Tipps

Letztes Jahr habe ich bereits ein paar schöne Dinge empfohlen, von denen sich einige auch noch auf den allerletzten Drücker besorgen lassen:

Weihnachtsgeschenke: Ideen bis zur very last minute

geschenkideen last minute

Die sind eigentlich immer noch richtig gut!

Außerdem habe ich – meiner persönlichen Leidenschaft folgend – empfehlenswerte Escape-Bücher und Escape-Games vorgestellt.

Eigentlich hätte ich an dieser Stelle jetzt gern noch auf ein paar andere Reiseblogs verlinkt. Die meisten nutzen ja die Gelegenheit, in der Adventszeit Geschenkideen vorzustellen. Aber ich scheine dieses Jahr tatsächlich früh dran zu sein. Haltet einfach die Augen offen! Ich nehme immer gerne Tipps aus diversen Blogs mit.

* Transparenz-Hinweis: Ich verlinke – jeweils ersichtlich, hoffe ich – sowohl auf den Direktversand des Naturzeit-Verlags als auch auf Amazon. Beides verschafft mir im Fall eines qualifizierten Kaufs eine kleine Provision. Besser fürs Karma ist natürlich der Direktversand über das deutsche Familienunternehmen. Aber ich selbst komme ohne den Großkonzern mit dem bösen A ja auch nicht aus. Und es ist ja auch praktisch, wenn ihr dort gleich noch was anderes ordern wollt. “Die Entdeckung Europas” ist im Selbstverlag erschienen, das gibt es also nur bei Amazon (oder direkt über mich). Und da der Naturzeit-Shop keine Funktion zur Vorbestellung hat, ist auch “Freiheit leben” vorerst nur dort erhältlich. Macht es also, wie es am besten für euch passt. Preislich macht es für euch jedenfalls keinen Unterschied. Und ihr unterstützt auf beide Arten meine Arbeit mit dem Blog. Danke schön!!

We wish to say thanks to the author of this article for this outstanding content

Geschenk-Tipps: Reisebücher zu Weihnachten – family4travel

Travors